ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Kaffeekonsum im Kaffee-Lexikon

Bereits seit jeher steht es im eigenen gesundheitlichen und auch im wissenschaftlichen Interesse, welche Folgen ein normaler aber auch ein erhöhter Kaffeekonsum besitzt. Daher werden beständig neue Analysen und Forschungen betrieben und nahezu ständig hört man neue Meinungen über den gesundheitlichen Aspekt der schwarzen Bohne. Dabei ist es im steten Interesse, ob und welche Auswirkungen der übermäßige Konsum von Kaffee besitzt und welchen Maß am geeignetsten erscheint. Hierzu gibt es zahlreiche unterschiedliche Studien und man wird sicher gerade in diesem Spektrum immer neuere Ergebnisse präsentiert bekommt. Man kann jedoch sagen, dass diese Frage bereits seit Jahrhunderten existiert und bereits Gustav der III mit seinem fragwürdigen Kaffeeexperiment sämtliche Geister entzürnte. So wollte dieser damals die gesundheitliche Wirkung von Kaffee so nachweisen, in dem er verurteilte Zwillinge einerseits nur Tee zum trinken gab, während der andere Zwilling nur Kaffee zum Durst stillen bekam. Geht man von diesem fragwürdigen Experiment aus, lebt der Kaffeetrinker länger als der Teegenießer, denn dieser starb zu Gustavs Zeit eher. Vermutlich wird aber diese Frage auch die nächsten Generationen noch beschäftigen.

Werbung: Wir haben selbst schon eine Menge Bohnen durchprobiert und sind immer wieder bei den HAPPY COFFEE Bio Espresso Bohnen (aus fairem Direkthandel) hängen geblieben. Bisher hatten wir auch gute Erfahrungen mit Bio und Fairtrade Bohnen von VOLLMER*.